Verabschiedung in den Ruhestand

Jürgen Ladek

"Ruhig in seiner Art, radikal bei der Umsetzung von Ideen", so beschreibt ihn sein Chef und stellvertretender Geschäftsführer Frank Schneider und sagt weiter: "Er hinterlässt mehr als das beliebte und berlinweit bekannte Fußballturnier für Fördergruppen. Sein Ausscheiden ist ein herber Verlust für den Standort und das Unternehmen."

Laudatio von Frank Schneider

 

Auch Jürgen Ladek fiel der Abschied sehr schwer. Viele Jahre strukturierte Arbeit seinen Tag. Für den bevorstehenden Ruhestand hat er sich deshalb einiges vorgenommen. Zuerst fliegt er nach Dubai, wo er eine 8-tägige Kreuzfahrt gebucht hat. Auch Japan und Israel stehen schon auf seiner Reiseliste. Wir wünschen Jürgen Ladek alles Gute und erlebnisreiche Reisen. 

Eine Torte zum Abschied!

 

Die Nachfolge von Jürgen Ladek tritt seine langjährige Kollegin Sabine Engelbrecht an.

Image
Image
Image